Ärzte Zeitung online, 12.05.2009

Kuba bestätigt ersten Schweinegrippe-Fall

HAVANNA (dpa). Kuba hat den ersten Fall von Schweinegrippe bestätigt. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums von Montagabend (Ortszeit) in Havanna wurde das neue Virus H1N1 bei einem jungen Mexikaner festgestellt, der sich zu Studienzwecken auf der Insel aufhält. Nach einer im kubanischen Fernsehen verlesenen offiziellen Erklärung wurde der Fall vom Tropenmedizinischen Institut bestätigt.

Die Gesundheitsbehörden auf Kuba hatte nach dem Ausbruch der Schweinegrippe in Mexiko von dort stammende Gaststudenten einer besonderen medizinischen Kontrolle unterzogen. Den Angaben zufolge wurden zwei Studenten in ein Krankenhaus eingewiesen, weitere 14 stehen unter Beobachtung. Kuba suspendierte am 28. April alle Flüge von und nach Mexiko. Der mexikanische Präsident Felipe Calderón stellte deshalb inzwischen seinen geplanten Kuba-Besuch infrage.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »