Ärzte Zeitung online, 14.07.2009

Drei Militär-Musiker mit Schweinegrippe infiziert

ROSTOCK (dpa). Drei Musiker eines Bundeswehr-Orchesters sind auf einer Reise nach Kanada mit der Schweinegrippe infiziert worden. Wie der Chef des Landesamts für Gesundheit und Soziales in Rostock, Heiko Will, am Dienstag berichtete, waren insgesamt 56 Personen bei der Reise dabei, die am Freitag vergangener Woche endete.

Insgesamt hätten acht Musiker leichte Grippesymptome. Bei drei Personen seien die Laboruntersuchungen noch nicht abgeschlossen, bei zwei weiteren war das Ergebnis negativ. Die Musiker stammen aus Mecklenburg-Vorpommern. Will zufolge gibt es damit 6 nachgewiesene Fälle von Schweinegrippe in dem Bundesland, bundesweit sind es rund 740.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Topics
Schlagworte
Schweinegrippe (1416)
Reise (2138)
Krankheiten
Grippe (3253)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »