Ärzte Zeitung online, 23.07.2009

Schule wegen Schweinegrippe geschlossen

REUTLINGEN (dpa). Eine Schule in Engstingen (Baden-Württemberg) hat ihre Schüler früher in die Sommerferien geschickt, weil nach einer London-Fahrt sieben Fälle von Schweinegrippe aufgetreten sind. Um weitere Ansteckungen zu verhindern, sei die Grund-, Haupt- und Realschule vorsorglich geschlossen worden, erklärte eine Sprecherin des Landratsamts Reutlingen am Donnerstag.

Die Erkrankten seien in ärztlicher Behandlung. Die Zeugnisse würden den Schülern zugeschickt, hieß es weiter. Auch im Hegel-Gymnasium in Stuttgart hat sich einer der Schüler auf einer London-Studienfahrt mit der Schweinegrippe angesteckt. Für Schüler mit Symptomen sei die Schulpflicht aufgehoben, hieß es auf der Homepage der Schule.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Topics
Schlagworte
Schweinegrippe (1416)
Schule (648)
Krankheiten
Grippe (3230)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Schnelltests - meist ein Fall für die GOÄ

Schnell und medizinisch sinnvoll – aber von gesetzlichen Krankenkassen meist nicht bezahlt: Laborschnelltests liegen im Trend. Für Hausärzte sind sie oft auch eine Selbstzahler-Option. mehr »