Ärzte Zeitung online, 27.07.2009

Waldorfschule in Mannheim wegen Schweinegrippe zu

MANNHEIM(dpa). Wegen der Schweinegrippe haben die Sommerferien für rund 900 Schüler einer Waldorfschule in Mannheim drei Tage früher begonnen. Auf einer Klassenreise hätten sich drei Schüler mit dem Virus infiziert, sagte Schulleiter Reinhard Braun am Montag.

Zudem gebe es zehn weitere Verdachtsfälle, auch ein Lehrer sei betroffen. Darum sei der Schulbetrieb eingestellt worden. In der laufenden Woche sei bis zum letzten Schultag am Mittwoch ohnehin nicht mehr viel Unterricht geplant gewesen.

Die Schüler der zwölften Klasse waren am vergangenen Donnerstag von ihrer Abschlussfahrt aus Barcelona zurückgekehrt.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Mexikanische Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »