Ärzte Zeitung online, 25.08.2009

Hoppe: "Wir hatten schon bedeutendere Grippewellen"

BERLIN (eb). Viele Ärzte halten die Verunsicherung der Bevölkerung mit Blick auf die Schweinegrippe für übertrieben. Darauf hat der Präsident der Bundesärztekammer Professor Jörg-Dietrich Hoppe in einem Gespräch mit der Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung hingewiesen. Die bisherigen Krankheitsverläufe seien oft leichter als bei einer gewöhnlichen saisonalen Grippe. "Wir hatten schon bedeutendere Grippewellen", sagte Hoppe.

Die Arzneimittelkommission soll sich jetzt intensiv mit dem Thema Schweinegrippe auseinandersetzen. "Eine Impfung älterer Menschen ist wahrscheinlich nicht nötig", sagte Hoppe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »