Ärzte Zeitung online, 23.09.2009

Schweinegrippe: Impfstoff soll ab 19. Oktober bereit stehen

BIELEFELD (dpa). Der Impfstoff zur Bekämpfung der Schweinegrippe soll nach einem Bericht des "Westfalen-Blattes" vom 19. Oktober an verfügbar sein. Wenn sich die Zulassungsverfahren zeitlich nicht verzögerten, könnten unmittelbar im Anschluss die ersten Schutzimpfungen der bestellten 50 Millionen Dosen erfolgen.

So zitiert die Zeitung in ihrer Mittwochsausgabe den Sprecher des niedersächsischen Gesundheitsministerium, Thomas Spieker.

Das Serum Pandemrix® wird bereits von GlaxoSmithKline in Dresden produziert. Nach Angaben des Paul-Ehrlich-Instituts hätten bisher alle Prüfverfahren gezeigt, dass der neue Impfstoff wirksam und verträglich sei, heißt es in dem Zeitungsbericht. Eine generelle Impfempfehlung will das Robert-Koch-Institut Anfang nächster Woche aussprechen.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »