Ärzte Zeitung online, 09.11.2009

Todesursache bei Kassler Schülerin weiter unklar

KASSEL (dpa). Ein Zusammenhang zwischen dem Tod einer 15- jährigen Schülerin aus Kassel und ihrer Schweinegrippe-Erkrankung ist weiter unklar. Das Mädchen war am Samstag im Klinikum Kassel an einer Herzmuskel-Entzündung gestorben.

Dass die Entzündung des Herzmuskels durch das H1N1-Virus verursacht worden sein könnte, sei Spekulation, sagte Klinikums-Direktor Privatdozent Wolfgang Deinsberger am Montag. Die Untersuchungen zur Todesursache der 15-Jährigen könnten noch zwei bis drei Wochen andauern.

In der Kassler Hegelsberg-Gesamtschule, auf die die Neuntklässlerin ging, fällt wegen der Trauer noch bis Dienstag der Unterricht aus.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »