Ärzte Zeitung, 16.11.2009

Erster Schweinegrippe-Toter in Sachsen

DRESDEN (tra). In Sachsen ist das erste Opfer der Neuen Grippe zu verzeichnen. Ein 44-jähriger ungeimpfter Mann aus dem Vogtland ist am Donnerstagabend (12. November) nach einer Infektion mit dem H1N1-Virus gestorben.

Der Patient war laut dem sächsischen Gesundheitsministerium an Husten und Atemnot erkrankt. Er wurde zunächst ambulant und später stationär behandelt. Vorerkrankungen oder Risikofaktoren sind bei dem Betroffenen bisher nicht bekannt. Bislang sind bisher im Freistaat Sachsen 1578 Fälle zu Influenza A/H1N1 bestätigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »