Ärzte Zeitung, 19.11.2009

Infoveranstaltung zur Schweinegrippe in Mainz

MAINZ (chb). Nachdem die Uniklinik Mainz sich darüber beklagt hat, dass immer mehr Patienten mit Verdacht auf Schweinegrippe in den Krankenhausambulanzen anzutreffen sind, wird es jetzt eine Infoveranstaltung für Bürger geben.

Am Samstag stehen der rheinland-pfälzische KV-Chef Dr. Günter Gerhardt sowie Experten der Uniklinik wie Professor Bodo Plachter, stellvertretender Leiter des Instituts für Virologie, für Fragen zur Verfügung.

Samstag 21.11. 10 bis 11.30
Hörsaal 708, Langenbeckstr. 1
55131 Mainz

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »