Ärzte Zeitung online, 24.11.2009

Schweinegrippe: Schüler infizieren sich besonders oft

NEU-ISENBURG (eb). Dass Schüler für H1N1 besonders anfällig sind, belegen Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Influenza des Robert Koch-Instituts.

Schulkinder sind danach mit einer Inzidenz von 150 Fällen pro 100 000 bei den gemeldeten Fällen am stärksten betroffen. Dagegen liegt die Inzidenz in der Normalbevölkerung bei 32 pro 100 000.

Weitere aktuelle Berichte, Bilder und Links zum Thema Schweinegrippe (Neue Grippe) finden Sie auf unserer Sonderseite

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »