Ärzte Zeitung online, 10.12.2009

Schweinegrippe: Slowakei öffnet Grenzübergänge wieder

BRATISLAVA (dpa). Die Slowakei hat am Mittwoch die wegen der Schweinegrippe geschlossenen Grenzübergänge zur Ukraine wieder geöffnet. Die Regierung begründete dies mit dem Rückgang der Epidemie in der Ukraine, wie verschiedene Medien des Landes berichteten.

Vom 11. Dezember morgens an seien alle bisher wegen der Schweinegrippe gesperrten Grenzübergänge ins Nachbarland wieder normal passierbar, gab die Regierung in Bratislava bekannt.

Wegen der raschen Ausbreitung der Schweinegrippe in der Ukraine hatte die slowakische Regierung Anfang November alle Grenzübergänge dorthin bis auf einen einzigen vorübergehend gesperrt, um Reisende besser auf Erkrankungssymptome kontrollieren zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »