Ärzte Zeitung online, 10.12.2009

Schweinegrippe: Slowakei öffnet Grenzübergänge wieder

BRATISLAVA (dpa). Die Slowakei hat am Mittwoch die wegen der Schweinegrippe geschlossenen Grenzübergänge zur Ukraine wieder geöffnet. Die Regierung begründete dies mit dem Rückgang der Epidemie in der Ukraine, wie verschiedene Medien des Landes berichteten.

Vom 11. Dezember morgens an seien alle bisher wegen der Schweinegrippe gesperrten Grenzübergänge ins Nachbarland wieder normal passierbar, gab die Regierung in Bratislava bekannt.

Wegen der raschen Ausbreitung der Schweinegrippe in der Ukraine hatte die slowakische Regierung Anfang November alle Grenzübergänge dorthin bis auf einen einzigen vorübergehend gesperrt, um Reisende besser auf Erkrankungssymptome kontrollieren zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »