Ärzte Zeitung online, 10.12.2009

Schweinegrippe: Slowakei öffnet Grenzübergänge wieder

BRATISLAVA (dpa). Die Slowakei hat am Mittwoch die wegen der Schweinegrippe geschlossenen Grenzübergänge zur Ukraine wieder geöffnet. Die Regierung begründete dies mit dem Rückgang der Epidemie in der Ukraine, wie verschiedene Medien des Landes berichteten.

Vom 11. Dezember morgens an seien alle bisher wegen der Schweinegrippe gesperrten Grenzübergänge ins Nachbarland wieder normal passierbar, gab die Regierung in Bratislava bekannt.

Wegen der raschen Ausbreitung der Schweinegrippe in der Ukraine hatte die slowakische Regierung Anfang November alle Grenzübergänge dorthin bis auf einen einzigen vorübergehend gesperrt, um Reisende besser auf Erkrankungssymptome kontrollieren zu können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »