Ärzte Zeitung, 17.08.2010

Jetzt kann die Grippeimpfung beginnen

LANGEN (hub). Besser könnte es zeitlich kaum passen: Erst bringt die STIKO ihre neuen Impfempfehlungen heraus, mit dem Rat, Schwangere vor Influenza zu schützen (wir berichteten). Und jetzt teilt das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) mit, es habe bereits rund acht Millionen Dosen Grippeimpfstoff freigegeben.

Jetzt kann die Grippeimpfung beginnen

Ein kleiner Pieks gegen Influenza: Für die kommende Saison wurden jetzt die ersten Impfdosen freigegeben.

© klaro

Damit kann ab jetzt gegen Grippe geimpft werden. Der Impfstoff für diese Saison enthält wie üblich drei Impfstämme: diesmal das neue H1N1-Virus, ein H3N2- und ein B-Typ-Virus.

Auch wer vergangenes Jahr gegen Schweinegrippe geimpft wurde, kann jetzt die saisonale Vakzine erhalten. Hierzu erklärte das PEI auf Anfrage der "Ärzte Zeitung": "Die einmal erfolgte Impfung mit einem pandemischen H1N1-Impfstoff stellt keine Kontraindikation gegenüber der saisonalen Influenzaimpfung dar."

Bereits 2009 wurden viele Menschen gleichzeitig oder kurz hintereinander mit Pandemie-Impfstoff und saisonaler Vakzine geimpft. Darin war die bis dahin zirkulierende saisonale H1N1-Komponente enthalten. "Über vermehrte Nebenwirkungen ist nicht berichtet worden", so das PEI weiter.

Lesen Sie dazu auch:
Auch Schwangere gegen Grippe impfen
Neue Impf-Empfehlungen veröffentlicht

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »