Ärzte Zeitung, 26.03.2007

Weltweiter Kampf gegen Tuberkulose angemahnt

NEW YORK (dpa). UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat aus Anlass des Welt-Tuberkulose-Tages vergangenen Samstag zu einem weltweit koordinierten Kampf gegen die Krankheit aufgerufen.

Wenn der "Global Plan to Stopp TB" bis zum Jahr 2015 vollständig umgesetzt werde, ließen sich 14 Millionen Leben retten, so Ban in New York. Es gebe seit 50 Jahren eine kostengünstige Tuberkulose-Therapie, trotzdem seien diese lebensrettenden Medikamente für viele immer noch unerreichbar.

"Wir brauchen mehr politischen Willen und wir brauchen eine bessere Finanzierung." Nach Angaben von Ban sterben täglich 4400 Menschen an TB.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »