Ärzte Zeitung, 23.10.2007

Europa verstärkt Kampf gegen Tuberkulose

BERLIN (ble). Als "Zeichen der Solidarität" hat Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt die gestern unterzeichnete "Berliner Erklärung" zum Kampf gegen die Infektionskrankheit Tuberkulose bezeichnet. "Tag für Tag erkranken weltweit mehr als 20 000 Menschen an Tuberkulose, 5000 sterben daran", sagte sie.

In der Absichtserklärung verpflichten sich die 53 Mitgliedsländer der Euro-Region der Weltgesundheitsorganisation zu einem stärkeren politischen und finanziellen Engagement, um die Krankheit zu besiegen. Auf der Agenda ganz oben steht für die Länder dabei die Eindämmung multiresistenter Erreger.

In Deutschland starben 2006 nach Angaben Schmidts 173 Menschen durch eine Infektion mit multiresistenten TB-Erregerstämmen.

Topics
Schlagworte
Tuberkulose (291)
Krankheiten
Tuberkulose (817)
Personen
Ulla Schmidt (2203)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »