Ärzte Zeitung, 21.05.2010

Große Fortschritte bei Tuberkulose-Arzneien

NEW YORK CITY (eb). Gemäß einem in "The Lancet" veröffentlichten Artikel verzeichnet die Entwicklung der globalen Pipeline für Medikamente gegen Tuberkulose (TB) mit zehn neuen Kandidaten in der klinischen Entwicklungsphase die größten Fortschritte, die bislang jemals erzielt wurden. Der Artikel wurde von einem Team unter Leitung von Dr. Zhenkun Ma verfasst. Dr. Ma ist wissenschaftlicher Leiter der TB Alliance.

Topics
Schlagworte
Tuberkulose (292)
Innere Medizin (34926)
Organisationen
Lancet (1245)
Krankheiten
Tuberkulose (825)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »