Ärzte Zeitung, 01.08.2005

Virus der Vogelgrippe hat Sibirien erreicht

MOSKAU (dpa). Das auch für Menschen lebensgefährliche Vogelgrippe-Virus H5N1 hat sich von Fernost nach Rußland ausgebreitet. In der Region von Nowosibirsk sei es zu einem Massensterben von Hühnern und Enten gekommen, teilte die oberste russische Veterinärbehörde mit.

Vergangene Woche war es in 13 Dörfern in der Nähe der sibirischen Stadt zu einem Massensterben von Zucht- und Wildvögeln gekommen. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Die Verwaltung des Nowosibirsker Gebietes hat für die betroffenen Regionen Quarantäne verhängt. Nach Angaben des stellvertretenden Gouverneurs, Viktor Gergert, besteht keine Gefahr für Menschen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »