Ärzte Zeitung, 23.08.2005

Online-Infos zur Vogelgrippe

NEU-ISENBURG (Smi). Aktuelle Informationen über die Verbreitung der Vogelgrippe stellt das Düsseldorfer Centrum für Reisemedizin (CRM) seit kurzem ins Internet. Man habe auf die zunehmende Verunsicherung unter Reisenden reagiert, teilt das CRM mit.

Der neue Service listet die Verbreitungsgebiete auf, darüber hinaus erhält man auf www.travelmed.de und www.crm.de Empfehlungen zur Vorsorge und weitere Hintergrundinformationen zur Vogelgrippe.

Das Influenza-Virus des Typs A/H5N1, das erstmals in China nachgewiesen worden ist, wird von Zugvögeln Richtung Westen getragen. Bislang sind Indonesien, Vietnam und Thailand, seit kurzem auch Rußland und Kasachstan betroffen.

Topics
Schlagworte
Vogelgrippe (512)
Organisationen
CRM (655)
Krankheiten
Grippe (3232)
Vogelgrippe (658)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »

Frühe ART wirkt protektiv

Die frühe antiretrovirale Therapie (ART) schützt HIV-Patienten vor schweren bakteriellen Infektionen. mehr »