Ärzte Zeitung, 23.08.2005

Online-Infos zur Vogelgrippe

NEU-ISENBURG (Smi). Aktuelle Informationen über die Verbreitung der Vogelgrippe stellt das Düsseldorfer Centrum für Reisemedizin (CRM) seit kurzem ins Internet. Man habe auf die zunehmende Verunsicherung unter Reisenden reagiert, teilt das CRM mit.

Der neue Service listet die Verbreitungsgebiete auf, darüber hinaus erhält man auf www.travelmed.de und www.crm.de Empfehlungen zur Vorsorge und weitere Hintergrundinformationen zur Vogelgrippe.

Das Influenza-Virus des Typs A/H5N1, das erstmals in China nachgewiesen worden ist, wird von Zugvögeln Richtung Westen getragen. Bislang sind Indonesien, Vietnam und Thailand, seit kurzem auch Rußland und Kasachstan betroffen.

Topics
Schlagworte
Vogelgrippe (509)
Organisationen
CRM (641)
Krankheiten
Grippe (3193)
Vogelgrippe (650)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »