Ärzte Zeitung online, 29.12.2008

Milde Form der Vogelgrippe weiter im Vormarsch: 28 000 Puten getötet

CLOPPENBURG (dpa). Die milde Form der Vogelgrippe ist im niedersächsischen Kreis Cloppenburg weiter auf dem Vormarsch. Das für Menschen ungefährliche Grippevirus H5N3 wurde in einem Putenbestand mit 15 000 Tieren in Ramsloh nachgewiesen, teilte der Landkreis mit. Die Tiere wurden getötet.

Da Mitarbeiter in dem Betrieb Kontakte zu zwei weiteren Farmen hatten, wurden dort vorsorglich zusammen 28 000 Puten getötet. Im Radius von einem Kilometer wurde ein Sperrgebiet eingerichtet. Seit Ausbruch der niedrig pathogenen Influenza wurden in 27 infizierten Beständen und in Kontaktbetrieben insgesamt rund 440 000 Tiere getötet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

16:10 Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »