Ärzte Zeitung, 26.01.2009

mb droht mit Streik der Uniklinik-Ärzte

BERLIN (dpa). Der Marburger Bund hat für die in dieser Woche beginnenden Tarifverhandlungen für die 22 000 Ärzte an Unikliniken eine harte Gangart angekündigt und mit Streiks gedroht. "Wir sind sehr entschlossen", sagte der mb-Vorsitzende Rudolf Henke dem Bremer "Kurier am Sonntag". Die Verhandlungen starten am 29. Januar. Die Forderung der Gewerkschaft von bis zu neun Prozent mehr Gehalt verteidigte Henke als "angemessen und bezahlbar".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »