Ärzte Zeitung, 26.01.2011

Vogelgrippe sucht Japans Geflügelfarmen heim

TOKIO (dpa). In Japan geht erneut die Sorge vor Vogelgrippe um. Bei Hühnern auf einer Geflügelfarm in der südlichen Provinz Kagoshima wurde bei Tests das Vogelgrippe-Virus H5N1 festgestellt.

Kagoshima ist Japans Zentrum für Geflügelzucht. Nachdem bei sieben von zehn untersuchten Hühnern einer Farm das H5N1-Virus diagnostiziert worden war, ließen die Behörden alle 8600 Tiere auf der Farm töten.

Zuvor waren auch in den südlichen Städten Shintomi und Miyazaki Fälle von Vogelgrippe aufgetreten. Bei Wildvögeln war das Virus ebenfalls festgestellt worden. Premier Naoto Kan zeigte sich besorgt über die Infektionen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »