Ärzte Zeitung online, 17.04.2008

In NRW gibt's wieder FSME-Impfstoff

BONN (hub). Es gibt wieder FSME-Impfstoff - zumindest in Nordrhein-Westfalen (NRW). Das meldet die Ärztekammer Nordrhein. Arztpraxen und Apotheken seien dort wieder ausreichend versorgt. Im vergangenen Jahr kam es zu einem Engpass bei den Impfstoffen, da zum einen neue Risikogebiete ausgewiesen wurden und wegen des milden Winters die Zecken bereits sehr früh aktiv wurden (wir berichteten).

In NRW gibt es keine FSME-Risikogebiete. Diese befinden sich ausschließlich in Süddeutschland.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »