Ärzte Zeitung, 08.01.2004

Antworten zu Fatigue bei Krebs

HEIDELBERG (eb). Seit gestern können Brustkrebs-Patientinnen online auf www.krebsgemeinschaft.de Fragen zu Fatigue stellen.

Die Internetseite gehört zum COSMOS-Projekt; ein Partner ist das Krebsinformationsdienst KID im Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg. Betroffene ohne Internetzugang können sich montags, mittwochs und freitags von 16 bis 19 Uhr unter der Tel.-Nr. 0 62 21 / 42 43 44 informieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »