Ärzte Zeitung, 08.03.2004

Immer mehr Kinder mit Krebs überleben

WEIMAR (dpa). Die Überlebenschancen krebskranker Kinder in Deutschland sind in den vergangenen Jahrzehnten deutlich gestiegen. Fast 80 Prozent der krebskranken Kinder bis 15 Jahre besiegen nach Angaben von Ärzten auf dem 10. Kongreß für Jugendmedizin in Weimar die Krankheit. In den 60er Jahren habe die Rate noch zwischen 10 und 20 Prozent gelegen.

Pro Jahr werde etwa bei 1800 Kindern Krebs diagnostiziert. Rund 1400 Kinder würden geheilt, so Professor Helmuth-Günther Dörr aus Erlangen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »