Ärzte Zeitung, 21.04.2004

Der Krebs-Zug kommt nach Deutschland

FRANKFURT/MAIN (ug). Morgen ist es so weit: Der europäische Zug gegen Krebs kommt nach Deutschland. Nachdem er in Brüssel feierlich gestartet worden ist und dann sieben französische Städte angelaufen hat, macht er nun Station in Frankfurt am Main am Eisernen Steg (22./23. April), am Münchner Ostbahnhof (24./25. April) und in Hamburg-Altona (26./27. April).

In fünf Waggons des insgesamt 375 Meter langen Zugs werden Besucher in einer lebendigen Info-Ausstellung über Krebs, die Behandlung und die Vorsorge aufgeklärt (wir berichteten). Motto: "Mehr Wissen bekämpft Krebs".

Außerdem stehen täglich Krebs-Experten zur Beratung zur Verfügung. Der europäische Zug gegen Krebs ist eine Initiative des deutsch-französischen Pharma-Unternehmens Aventis. Deutsche Partner sind unter anderen die "Ärzte Zeitung" und die Deutsche Krebsgesellschaft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »