Ärzte Zeitung, 17.05.2004

Antikörper gegen Nieren-Ca im Test

MÜNCHEN (eb). Die US-amerikanische Behörde FDA hat die Erlaubnis für die Zulassungsstudie für den monoklonalen Antikörper Rencarex® bei Patienten mit Nierenzell-Krebs erteilt.

Das hat das Unternehmen Wilex mitgeteilt. Der Antikörper kann jetzt in einer Phase-III-Studie gegen Placebo getestet werden.

Der Antikörper wird adjuvant bei Patienten mit Nierenkrebs eingesetzt, die noch keine Metastasen haben, bei denen aber ein erhöhtes Metastasenrisiko nach der Operation des Primärtumors besteht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »