Ärzte Zeitung, 11.02.2005

Seminare zur qualifizierten Misteltherapie

NEU-ISENBURG (eb). Der Verein für Krebsforschung (VfK) bietet in Zusammenarbeit mit der Weleda AG in diesem Jahr eine zertifizierte Seminarreihe zur Erlangung des Tätigkeitsschwerpunktes "Qualifizierte Misteltherapie" an.

Für diesen Tätigkeitsschwerpunkt, der auf dem Praxisschild ausgewiesen werden kann, werden drei Seminare benötigt, teilt Weleda mit: ein Grundlagenseminar, ein Aufbauseminar und ein Seminar zur Psychoonkologie. Etwa 80 Prozent aller Krebskranken äußerten den Wunsch nach komplementären Therapien. Dabei stehe die Misteltherapie, etwa mit Iscador®, an erster Stelle.

Grundlagenseminare zur qualifizierten Misteltherapie sind am 26.2. (Würzburg), 12.3. (Freiburg), 16.4. (Köln), 9.7. (Leipzig), 17.9. (Berlin) und am 12.11. (Hamburg) geplant. Aufbauseminare finden am 23.4. und am 18.6., das Seminar Psychoonkologie am 15. und 16.10. statt.

Weitere Informationen zu den Terminen gibt‘s bei Weleda, Frau Kerstin Albrecht, Tel.: 07171 / 919 276.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »