Ärzte Zeitung, 22.02.2006

Reinhard Heß: "Laßt mich in Ruhe leben!"

Der an Krebs erkrankte ehemalige Skisprung-Bundestrainer Reinhard Heß hat nach Medien-Berichten und vielen Telefonanrufen mit unerwünschten Ratschlägen selbst den Weg in die Öffentlichkeit gesucht.

Der 60jährige bittet, seine Krankheit als Fakt abzuhaken und zur Normalität überzugehen. Nur das helfe ihm wirklich. "Die Erkenntnis, an Krebs erkrankt zu sein, war schwer für mich.

Jetzt habe ich einen langen Weg vor mir. Bitte, laßt mich jetzt in Ruhe mein Leben leben", so Heß in der Zeitung "Freies Wort". (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »