Ärzte Zeitung, 03.04.2006

Engagement gewürdigt

Initiative setzt sich für mehr Lebensqualität ein

BERLIN (ami). Der diesjährige Pierre-Denoix-Preis für Lebensqualität in der Krebstherapie, beim Krebskongreß in Berlin verliehen, geht an die Initiative "Patienten, Informiert und Aktiv" (PIA) der Robert-Rössle-Klinik des HELIOS Klinikums in Berlin-Buch.

Dagmar Peinzger, Projektleiterin der Initiative "Patienten, Informiert und Aktiv", erhält von Prof. Michael Bamberg (links), Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft, und Peter Pfuhlmann von Pierre Fabre Pharma den Pierre-Denoix-Preis 2006. Foto: Helios

Mit dem Preis werden Personen und Projekte geehrt, die sich über das normale Maß hinaus für die Lebensqualität von Krebspatienten einsetzen. Die Mitarbeiter von PIA treffen sich regelmäßig in ihrer Freizeit, um zusätzliche Angebote für Krebspatienten in der Klinik zu organisieren. Dazu gehören unter anderem medizinische Vorträge, Ernährungsberatung, Entspannungsübungen, Lese- und Musikabende, kleine Theaterspiele sowie Gespräche mit Selbsthilfegruppen.

Professor Michael Bamberg, der Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft, überreichte PIA-Projektleiterin Dagmar Peinzger die mit 5000 Euro dotierte Auszeichnung. Gestiftet wird der Preis von der Deutschen Krebsgesellschaft und dem französischen Unternehmen Pierre Fabre Pharma.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »