Ärzte Zeitung, 12.01.2007

Fatigue-Patienten gesucht

Wirkt Methylphenidat bei Krebspatienten mit Fatigue?

KÖLN (eb). Ist die ADHS-Arznei Me-thylphenidat bei Krebspatienten mit Fatigue wirksam? Diese Frage soll in einer randomisierten, kontrollierten Studie beantwortet werden.

Gesucht werden Krebspatienten, die an nicht Anämie-bedingter Fatigue leiden und die aktuell keine Chemotherapie erhalten. Die Dauer der Studie beträgt drei Wochen. Es folgt eine dreiwöchige Beobachtungsphase.

Initiatoren der Studie sind die Deutsche Fatigue Gesellschaft und das Unternehmen Medice.

Infos bei: Deutsche Fatigue Gesellschaft, Telefon 02 21 / 9 31 15 96, E-Mail: info@deutsche-fatigue-gesellschaft.de; Medice, 0 23 71 / 93 73 68, a.engels@medice.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »