Ärzte Zeitung, 07.03.2007

BUCHTIPP DES TAGES

Kompendium zur Hämatologie

Mehr als 1000 Seiten umfasst das kompakte und detailreiche Nachschlagewerk "Facharzt Hämatologie Onkologie". Nach Angaben der Herausgeber, Professor Kurt Possinger und Dr. Anne C. Regierer aus Berlin, ist es in erster Linie für Kollegen in der internistischen Weiterbildung konzipiert.

Außer den wichtigsten hämatologischen und onkologischen Erkrankungen - von der Anämie bis zu HIV-assoziierten Malignomen - werden auch die supportive und die psychoonkologische Therapie berücksichtigt. Zur Pathophysiologie, Ätiologie und Epidemiologie gibt es nur die wichtigsten Infos in knapper Form. Einer der Vorteile des Kompendiums sind die übersichtliche Zusammenstellung der bevorzugten Chemotherapieschemata und die an der Praxis orientierten Handlungsanweisungen. (eb)

Kurt Possinger, Anne C. Regierer (Hrsg.): Facharzt Hämatologie Onkologie. Urban & Fischer, München 2007. 80 farbige Abbildungen, 80 farbige Zeichnungen, 250 farbige Tabellen. 99,95 Euro, ISBN: 978-3-437-23770-6

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »