Ärzte Zeitung, 03.04.2007

Forschungspreis für junge Endokrinologen

WÜRZBURG (eb). Dr. Andrea Stürmer und Dr. Stefanie Hahner vom Schwerpunkt Endokrinologie und Diabetologie der Medizinischen Universitätsklinik Würzburg haben den "Junge Endokrinologie"-Wissenschaftspreis 2007 erhalten.

Die beiden Forscherinnen haben eine Markersubstanz zur szintigrafischen Darstellung von Nebennierentumoren entwickelt, bei der die Patienten nur mit etwa einem Zehntel der sonst üblichen Strahlendosis belastet werden.

Die von Novartis gestiftete Auszeichnung ist mit 10 000 Euro dotiert und wurde bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie in Salzburg verliehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »