Ärzte Zeitung, 18.09.2007

Kampagne zum Schutz vor Zervixkarzinom

NEU-ISENBURG (eb). Die Kampagne zur Prävention von Gebärmutterhalskrebs "tellsomeone: Ich sag’s weiter - Du auch?" ist in die nächste Runde gegangen. Bislang haben 6000 Ärzte Interesse an der Kampagne gezeigt.

So gibt es für Frauen-, Kinder- und Jugendärzte sowie Hausärzte, die an der Aktion teilnehmen möchten, kostenlos Servicematerialien, zum Beispiel Informationsbroschüren in deutscher, türkischer, russischer und portugiesischer Sprache, ein Wartezimmerposter, Muster-Einladungsschreiben für Jugendliche sowie einige Vorschläge für Praxisaktionen.

Außerdem gibt es Teilnahmematerialien für einen neuen Wettbewerb. Teilnehmer des Gewinnspiels sollen dabei ein Bildmotiv mit einer "Weitersagen"-Situation für eine Quartett-Karte gestalten. Einsendeschluss ist dabei der 30. November 2007.

Servicematerialien gibt es im passwortgeschützten Bereich für Fachkreise unter www.tellsomeone.de oder unter Tel.: 06151 / 3 60 87 91

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »