Ärzte Zeitung, 18.09.2007

Kampagne zum Schutz vor Zervixkarzinom

NEU-ISENBURG (eb). Die Kampagne zur Prävention von Gebärmutterhalskrebs "tellsomeone: Ich sag’s weiter - Du auch?" ist in die nächste Runde gegangen. Bislang haben 6000 Ärzte Interesse an der Kampagne gezeigt.

So gibt es für Frauen-, Kinder- und Jugendärzte sowie Hausärzte, die an der Aktion teilnehmen möchten, kostenlos Servicematerialien, zum Beispiel Informationsbroschüren in deutscher, türkischer, russischer und portugiesischer Sprache, ein Wartezimmerposter, Muster-Einladungsschreiben für Jugendliche sowie einige Vorschläge für Praxisaktionen.

Außerdem gibt es Teilnahmematerialien für einen neuen Wettbewerb. Teilnehmer des Gewinnspiels sollen dabei ein Bildmotiv mit einer "Weitersagen"-Situation für eine Quartett-Karte gestalten. Einsendeschluss ist dabei der 30. November 2007.

Servicematerialien gibt es im passwortgeschützten Bereich für Fachkreise unter www.tellsomeone.de oder unter Tel.: 06151 / 3 60 87 91

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »