Ärzte Zeitung, 13.12.2007

Mistelextrakt bei Pankreas-Ca vorteilhaft

SCHWÄBISCH GMÜND (eb). Neue Studienergebnisse belegen, dass die Therapie mit dem Mistelextrakt Iscador® auch beim Pankreas-Karzinom als gut wirksam und gut verträglich eingestuft werden kann. Wie das Unternehmen Weleda mitteilt, litten die Patienten, die mit dem Mistel-Extrakt behandelt wurden, im Vergleich zur Kontrollgruppe deutlich weniger unter unerwünschten Wirkungen (14 Prozent), die durch die herkömmlichen Therapien wie Chemotherapie und Strahlentherapie bedingt sind (49 Prozent). Die Patienten hätten zudem eine längere Überlebenszeit.

Topics
Schlagworte
Krebs (10254)
Onkologie (7794)
Organisationen
Weleda (55)
Krankheiten
Krebs (5075)
[13.12.2007, 08:37:24]
Dr. Christian Sperlng 
Studienergebnisse?
Wo sind diese "Studienergebnisse" veröffentlicht, die hier ohne Kommentar zitiert werden?? Oder handelt es sich um eine redaktionell verbrämte Werbeanzeige der Fa. Weleda? zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »