Ärzte Zeitung online, 21.04.2008

Spanierin erhält Körber-Preis für Krebsforschung

HAMBURG (dpa). Die spanische Molekularbiologin Dr. Maria Blasco erhält den mit 750 000 Euro dotierten Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft.

Die Arbeiten der Ärztin aus Madrid könnten zu neuen Krebstherapien führen, teilte die Körber-Stiftung am Montag in Hamburg mit. Speziell erforscht sie mit ihrem Team die Dynamik des Enzyms Telomerase.

Der Preis wird am 8. September in der Hansestadt überreicht. Über die Vergabe des seit 24 Jahren bestehenden Preises entscheidet ein international zusammengesetztes Kuratorium unter Vorsitz des Präsidenten der Max-Planck-Gesellschaft, Professor Peter Gruss.

Weitere Informationen unter: www.koerber-preis.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »