Ärzte Zeitung, 17.09.2008

Radiatio kann wiederholt werden

STUTTGART (eb). Auf Fortschritte bei der Strahlentherapie hat die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie hingewiesen. Moderne Geräte ermöglichten eine punktgenaue, stereotaktische Bestrahlung. Die Strahler rotieren um den Körper des Patienten.

Sie fokussieren die Strahlung besser als bisher auf den Tumor. Umliegendes Gewebe bleibe weitgehend verschont. Eine weitere schonende Methode sei das zeitweilige Einbringen der Strahlenquelle in den Körper. Eine erneute Radiatio sei kein Tabu mehr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »