Ärzte Zeitung, 30.04.2009

Krebshilfe fördert Kinder mit krebskranken Eltern

NEU-ISENBURG (eb). Die Deutsche Krebshilfe hat das Förderschwerpunktprogramm "Psychosoziale Hilfen für Kinder krebskranker Eltern" eingerichtet. Gefördert wird in einer ersten Stufe ein Forschungsverbund von Zentren an fünf deutschen Standorten.

Die Federführung für das Projekt hat eine Arbeitsgruppe am Uniklinikum Hamburg-Eppendorf. Die Krebshilfe stellt für das Projekt etwa 2,8 Millionen Euro bereit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »