Ärzte Zeitung online, 06.01.2010

Berliner Krebsgesellschaft hat neuen Geschäftsführer

BERLIN (eb). Die Berliner Krebsgesellschaft bekam Verstärkung: Zum 1. Januar 2010 übernahm Herr Dr. Hubert Bucher die Geschäftsführung der Gesellschaft. Er trat damit die Nachfolge von Frau Dr. Ulrike Helbig an.

Bucher ist Facharzt für Urologie und führte über zehn Jahre eine eigene Facharztpraxis für Urologie in Hamburg. Anschließend war er elf Jahre als Sozialmediziner, leitender Arzt und stellvertretender Geschäftsführer für den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung in Sachsen-Anhalt tätig.

Nach seiner Weiterbildung zum Ärztlichen Qualitätsmanager wechselte er zur Deutschen Krankenhausgesellschaft nach Berlin, wo er bis zum 31. Dezember 2009 für den Bereich der Sektoren übergreifenden Qualitätssicherung zuständig war.

www.berliner-krebsgesellschaft.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »