Ärzte Zeitung online, 06.01.2010

Berliner Krebsgesellschaft hat neuen Geschäftsführer

BERLIN (eb). Die Berliner Krebsgesellschaft bekam Verstärkung: Zum 1. Januar 2010 übernahm Herr Dr. Hubert Bucher die Geschäftsführung der Gesellschaft. Er trat damit die Nachfolge von Frau Dr. Ulrike Helbig an.

Bucher ist Facharzt für Urologie und führte über zehn Jahre eine eigene Facharztpraxis für Urologie in Hamburg. Anschließend war er elf Jahre als Sozialmediziner, leitender Arzt und stellvertretender Geschäftsführer für den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung in Sachsen-Anhalt tätig.

Nach seiner Weiterbildung zum Ärztlichen Qualitätsmanager wechselte er zur Deutschen Krankenhausgesellschaft nach Berlin, wo er bis zum 31. Dezember 2009 für den Bereich der Sektoren übergreifenden Qualitätssicherung zuständig war.

www.berliner-krebsgesellschaft.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »