Ärzte Zeitung, 10.06.2010

Hohe LDL-Spiegel bei Ovarial-Ca ungünstig

LOS ANGELES (ikr). Der LDL-Spiegel ist offenbar ein signifikanter Prädiktor für das Überleben von Patientinnen mit Ovarialkarzinom (Gynecol Oncol 2010; 116: 78). US-Forscher haben Serumproben von 132 Frauen mit fortgeschrittenem Ovarial-Ca (Stadium III/IV) analysiert. Danach hatten 26 Prozent der Frauen zum Zeitpunkt der Diagnose erhöhte LDL-Werte. Das mittlere progressionsfreie Überleben lag bei Patientinnen mit normalen LDL-Werten bei 27 Monaten, bei erhöhten LDL-Werten nur bei zwölf Monaten. Auch das Gesamtüberleben war bei normalen LDL-Werten besser.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »