Ärzte Zeitung, 08.07.2011

Krebsinformationsdienst: Fragen online möglich

HEIDELBERG (eb). Seit kurzem können Ratsuchende ihre Fragen an den Krebsinformationsdienst (KID) des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) auch wieder online im Expertenforum Krebs unter www.apotheken-umschau.de stellen.

Der Wort & Bild Verlag hat das bereits 2009 ins Leben gerufene Expertenforum in neuem Layout ins Netz gestellt. Mitarbeiter des KID moderieren das Forum und beantworten als Experten alle eingestellten Fragen.

Anders als beim E-Mail-Service stehen die Antworten allen registrierten Besuchern zur Verfügung, so dass auch Fragen und Antworten anderer Betroffener nachgelesen werden können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Gefahr im Vekehr oder alles im grünen Bereich?

Patienten, die Cannabispräparate in Dauermedikation haben, dürfen am Straßenverkehr teilnehmen. Eine wissenschaftliche Debatte über ein erhöhtes Verkehrssicherheitsrisiko wurde noch nicht geführt. mehr »

Frau hat keinen Anspruch auf Schmerzensgeld

Hat eine Frau Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Arztfehler zu Impotenz des Mannes führt? Das OLG Hamm verneint – und gibt eine Begründung. mehr »

Tausende Pfleger ergreifen die Flucht

Großbritannien gehen die Pflegekräfte aus: Zu groß ist die Unzufriedenheit mit dem System. Sie zeigt sich zunehmend auch bei Patienten. mehr »