Ärzte Zeitung, 13.07.2011

Neue Präsidentin für Weltverband IPRAS

REGENSBURG (eb). Die Delegierten der Plastisch Chirurgischen Fachgesellschaften aus 80 Ländern haben Dr. Marita Eisenmann-Klein vom Caritas-Krankenhaus St. Josef in Regensburg zur Präsidentin des Weltverbandes IPRAS gewählt.

Eisenmann-Klein hatte bis zu diesem Zeitpunkt der International Confederation for Plastic, Reconstructive and Aesthetic Surgery als Generalsekretärin gedient, wie das Caritas-Krankenhaus St. Josef mitgeteilt hat.

Eisenmann-Klein ist seit 1994 Direktorin der Klinik für Plastische und Ästhetische, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Caritas-Krankenhaus St. Josef.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »