Ärzte Zeitung, 23.08.2011

DVD "Strahlentherapie" soll Ängste nehmen

BONN (eb). Fast jeder zweite Krebs-Patient erhält eine Strahlentherapie. Um zu informieren und Ängste zu nehmen, bietet die Deutsche Krebshilfe in ihrer Reihe "Die blaue DVD" den kostenlos erhältlichen Film "Strahlentherapie" an.

Kranke und Angehörige berichten darin von ihren Erfahrungen, Ärzte erklären Wirkungen und Nebenwirkungen. Zudem gibt‘s Bonusfilme zu Themen wie Klinische Studien, Chronische Müdigkeit, Lach-Yoga und Ernährung. Auch eine Broschüre informiert über Bestrahlung.

Deutsche Krebshilfe, Postfach 1467, 53004 Bonn, Tel.: 02 28/ 7 29 90-0, www.krebshilfe.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »