Ärzte Zeitung, 14.09.2011

Mit Tanztherapie gegen Fatigue bei Krebs

BERLIN (eb). Das Charité Comprehensive Cancer Center in Berlin will in einer Studie mit Krebspatienten, die eine Chemotherapie erhalten, untersuchen, ob eine Tanztherapie der Fatigue-Symptomatik entgegenwirken kann.

Ziel ist es, mit den Elementen des zeitgenössischen Tanzes das Körperbewusstsein zu sensibilisieren, die Bewegungseffizienz zu fördern und letztendlich Körper, Geist und Psyche durch den Tanz zu stärken, wie es in einer Mitteilung der Charité heißt.

Infos: PD Dr. Isrid Sturm, E-Mail: johanna.baak@charite.de, Tel.: 030 / 4 50 55 32 19, montags bis freitags 9 bis 13 Uhr

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »