Ärzte Zeitung, 09.12.2011

Psychosoziale Hilfe für Krebs-Patienten

HEIDELBERG (eb). Der Krebsinformationsdienst im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg stellt im Internet ein Informationsblatt sowie ein aktualisiertes Online-Adressverzeichnis für psychosoziale Krebsberatungsstellen zur Verfügung.

Wie das DKFZ mitteilt, werden in dem Informationsblatt die wichtigsten Informationen über die psychischen Belastungen bei Krebspatienten zusammengefasst.

Zudem wird erläutert, welche psychoonkologischen Hilfsangebote es gibt, wer sie in Anspruch nehmen kann und wer die Kosten übernimmt. Im Psychoonkologen-Verzeichnis des Krebsinformationsdienstes finden sich bei jeder Adresse auch Angaben zur Kostenübernahme.

Mit einer gerade aktualisierten Online-Liste von psychoonkologischen Krebsberatungsstellen in Deutschland bietet der Krebsinformationsdienst darüber hinaus allen Betroffenen und Angehörigen die Möglichkeit, eine Anlaufstelle in ihrer Region zu finden.

Das Informationsblatt und die Online-Liste stehen zum Lesen und Ausdrucken im Internet zur Verfügung unter:

www.krebsinformationsdienst.de/w...onkologie.pdf
www.krebsinformationsdienst.de/w...ngsstellen.php

Topics
Schlagworte
Krebs (10252)
Onkologie (7792)
Organisationen
DKFZ (437)
Krankheiten
Krebs (5073)
Tumor-Schmerzen (1392)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »