Ärzte Zeitung, 13.02.2012

Preis zur Selenforschung wird erneut vergeben

FELLBACH (eb). Der Internationale Schrauzer-Preis für wissenschaftliche Arbeiten zu Selen wird erneut ausgeschrieben.

Der mit 5000 Euro dotierte Preis ist nach dem Pionier der Selenforschung, Professor Gerhard N. Schrauzer, benannt. Er wird vom Unternehmen biosyn Arzneimittel gestiftet und am 14. April bei den 4. Warnemünder Tagen für Komplementärmedizin überreicht.

Bewerben (bis 31. März) können sich Forscher, die Wesentliches zum medizinischen Einsatz von Selenverbindungen beigetragen haben.

Infos unter: www.biosyn.de und unter Tel. Nr.: 0711-57532-211

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »