Ärzte Zeitung, 25.10.2012

Pankreaskarzinom

Kürzere Telomere, höheres Krebsrisiko

ROCHESTER (ikr). Je kürzer die Telomere in den Leukozyten, desto höher ist einer US-Studie zufolge das Risiko für ein Pankreaskarzinom (Cancer Epidemiology, Biomarkers and Prevention 2012, online am 23. Oktober).

Forscher um Dr. Halcyon Skinner von der Mayo Clinic in Rochester hat Blutproben von 499 Patienten mit Pankreas-Ca und 963 Kontrollpersonen ohne diese Krankheit untersucht.

Die Wissenschaftler fanden dabei einen direkten Zusammenhang zwischen der Länge der Telomere und dem Risiko für Bauchspeicheldrüsenkrebs. Die Autoren erhoffen sich künftig eine verbesserte Diagnose der Krebserkrankung.

Topics
Schlagworte
Krebs (10157)
Onkologie (7723)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »