Ärzte Zeitung, 06.11.2012

Ehrung

Preis für Forschung zur Blutkrebsprävention

HANNOVER (eb). Die TUI Stiftung verleiht den diesjährigen Rudolf-Schoen-Preis an Dr. Felicitas Thol und Privatdozent Dr. Michael Heuser aus Hannover.

Sie erhalten die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihre gemeinsame Arbeit zum Myelodysplastischen Syndrom (MDS).

Bei MDS-Patienten ist sehr häufig das Gen ASXL1 verändert, und der Krankheitsverlauf ist bei dieser Mutation besonders schlecht, wie sie herausfanden.

Diese Erkenntnis ermögliche es, Menschen mit einem hohen Risiko früh zu identifizieren und eventuell intensiv- zum Beispiel mit einer Stammzelltransplantation - zu behandeln, teilt die TUI-Stiftung mit.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »