Ärzte Zeitung, 23.11.2012

Onkologie

Forschungspreis 2013 ausgelobt

BERLIN. Die Berliner Krebsgesellschaft e. V. stiftet den "Curt Meyer-Gedächtnispreis" in Höhe von 10.000 Euro für herausragende wissenschaftliche Leistungen in der Onkologie.

Der Preis ist vorrangig für die Auszeichnung und Förderung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern gedacht, die das 40. Lebensjahr nicht überschritten haben und in Kliniken und Instituten im Land Berlin tätig sind.

Einsendeschluss ist der 31. März 2013 (Datum des Poststempels), teilt die Berliner Krebsgesellschaft mit. Die Publikation darf nicht mehr als ein Jahr zurückliegen. (eb)

Infos zur Bewerbung unter Tel.: 030 / 283 24 00; E-Mail: info@berliner-krebsgesellschaft.de, Internet: www.berliner-krebsgesellschaft.de

Topics
Schlagworte
Krebs (10152)
Onkologie (7719)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »