Ärzte Zeitung, 11.04.2013

Bauchspeicheldrüsenkrebs

Broschüre neu aufgelegt

Als erste gemeinsame Broschüre von Deutscher Krebshilfe und Deutscher Krebsgesellschaft ist "Krebs der Bauchspeicheldrüse" erschienen.

BONN. Jährlich erkranken in Deutschland etwa 15.400 Menschen neu an Bauchspeicheldrüsenkrebs, und zwar in etwa gleich verteilt auf Männer und Frauen. Das hat die Deutsche Krebshilfe mitgeteilt.

Die Broschüre "Krebs der Bauchspeicheldrüse" aus der Reihe "Die blauen Ratgeber" beschreibt allgemeinverständlich Warnzeichen und Risikofaktoren dieser Erkrankung, erläutert Diagnostik, Therapie und Nachsorge und informiert über Hilfsangebote für Betroffene und Angehörige.

Der neue Ratgeber ist kostenfrei erhältlich. (eb)

Mehr Infos auf: www.krebshilfe.de sowie auf: www.krebsgesellschaft.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »