Ärzte Zeitung App, 26.08.2014

PanCareLIFE

Bessere Lebensqualität für junge Krebs-Überlebende

MÜNSTER. Fast 80 Prozent der in Europa an Krebs erkrankten Kinder überleben die Krankheit inzwischen. Doch manche Therapien können zu schweren Spätfolgen führen, heißt es in einer Mitteilung der Uni Münster.

Im Forschungsprojekt PanCareLIFE wollen nun Wissenschaftler aus acht europäischen Ländern fünf Jahre lang gezielt die Ursachen ermitteln, um schwere Spätfolgen künftig besser vermeiden zu können. Hierzu sollen die Daten von etwa 12.000 Krebs-Überlebenden ausgewertet werden.

Das Ziel: Die jungen ehemaligen Krebspatienten sollen die gleiche Lebensqualität und die gleichen Chancen haben wie ihre Altersgenossen. Die Europäische Union stellt dafür rund sechs Millionen Euro bereit. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »