Ärzte Zeitung online, 06.08.2015

Krebs

Online-Service zum ECC-Krebskongress

KÖLN. Erstmalig bietet der neue Online-Service ESMO40 TODAY deutschsprachigen Medizinern aktuelle Ergebnisse vom European Cancer Congress (ECC) 2015, der vom 25. - 29. September in Wien stattfindet. Ab dem 26. September 2015, um 22 Uhr (MEZ), sind unter www.esmo40-today.de Zusammenfassungen der neuen Erkenntnisse des ECC Kongresses abrufbar, teilt die art tempi communications gmbh mit.

Die Daten werden von sechs renommierten deutschen Onkologen vorgestellt und kommentiert. Direkt nachdem die Forschungsdaten auf dem Kongress präsentiert wurden, vermitteln die Experten die Ergebnisse relevanter Studien des Tages zu verschiedenen Tumorentitäten vor der Kamera, heißt es in der Mitteilung.

Bereits wenige Stunden nach der Aufzeichnung können die Beiträge online als Videodateien und Vortragsfolien angesehen sowie als PDFs heruntergeladen werden. ESMO40 TODAY ist von der European Society for Medical Oncology (ESMO) lizenziert und wird der Mitteilung zufolge von Janssen-Cilag exklusiv für Deutschland mit einem Educational Grant unterstützt.

Alle Zusammenfassungen vom ECC 2015 stehen interessierten Medizinern für die nächsten zwei Jahre zur Verfügung. Ein persönlicher Erinnerungsservice informiert während des Kongresses über die tagesaktuellen Themen und Vorträge der Experten per SMS oder E-Mail. (eb)

Topics
Schlagworte
Krebs (10148)
Onkologie (7717)
Krankheiten
Krebs (5011)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »